08. 08. 2013

09. August 2013  Allgemein, Tagebuch

Die Plakatierungsvorbereitungen laufen. Es könnte besser sein, und ich bin, sagen wir mal, hoffnungsvoll. Ansonsten tut sich nicht sehr viel. Sogar die Morgenpost, unsere Zeitung für lockere Wahrheiten, meldet eine Wahlkampfruhe in Sachsen.

Gemeldet ist eine Wahlprüfsteinanfrage des Apothekerverbandes mit jeweils einer den Kandidaten zugeordneten Kontaktapotheke. Meine soll in Großröhrsdorf sein. Google meldet mir zwei Apotheken in dieser Stadt; Die Stadt Apotheke und die Elefanten Apotheke. ich bin schon gespannt, welche ich besuchen darf. Ein Päckchen Ibu gegen Kopfschmerzen und eine Rolle Traubenzucker mit Fruchtgeschmack könnte ich ja beim Abliefern der Wahlprüfsteine-Antworten dann auch noch erwerben. Man muss immer praktisch denken.

Ausserdem werde ich jetzt so richtig berühmt, denn: abgeordnetenwatch.de hat den Kandidaten-Check eingeführt. Hier das Zitat aus der Email:

Bitte bearbeiten Sie die Thesen bis zum kommenden Sonntag. Nur so 
kann sichergestellt werden, dass Sie zum Projektstart 
(genauer Termin wird noch bekannt gegeben) auf 
abgeordnetenwatch.de und den folgenden Portalen dabei
sind:
- SPIEGEL ONLINE
- ZDF.de
- Welt.de
- Focus.de
- BILD.de
- taz.de
- RBB
- Handelsblatt Online
- RP Online
- Cicero Online
- Hamburger Abendblatt
- Berliner Morgenpost

Über unsere Medienpartner erreichen Sie zehntausende Menschen 
aus Ihrem Wahlkreis. Nutzen Sie die Möglichkeit, um die Wählerinnen 
und Wähler von ihren Positionen zu überzeugen!

Ich fand diesen Aufmarsch der Weltpresse bedeutend und habe flugs das entsprechende Formular ausgefüllt, sonst wären die zehntausende Menschen aus meinem Wahlkreis ja enttäuscht. Nun steht nur eine Frage: Wenn ich von der Einwohnerzahl meines Wahlkreises „zehntausende“, großzügig wie ich bin gleich mal 90.000 abziehe bleiben immer noch weit über 100.000 übrig. Wie nur kann ich die jetzt erreichen? Vielleicht über diesen Blog hier? Wer das jetzt liest muss ganz dringend bei dieser Aufgabe helfen!

Ach und ein Gruß noch an einen meiner Stammleser: Obwohl unser Wahlkreisinspektionsrundgang gestern doch lang und anstrengend war habe ich mir alle Hinweise und Erkenntnisse eingeprägt!

 

 

 

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code