Beiträge vom Juli 2017

Flyerabend

28. Juli 2017  Allgemein

Am übernächsten Wochenende starten die Bekanntmachungen. Bis dahin müssen in so viel wie möglich Haushalten auch die Einladungsflyer ankommen. Und ich finde, es gehört sich für einen Kandidaten, dabei auch mitzuhelfen. Deswegen sind wir gestern am Abend zu dritt losgezogen, um in Liegau-Augustusbad und in Teilen von Feldschlößchen. (Wer das nicht kennt: es ist hier) Einladungen zu verteilen. Beide Orte gehören zwar zum Bundestagswahlkreis 160, aber nicht zu Dresden, so dass wir zwar den Namen kannten und sicher auch einmal durchgefahren sind, aber natürlich nicht genau wussten wie die Wege so sind und wie die Leute da ticken. Wir waren etwa 3 Stunden unterwegs, und es ist schon eine gehörige Anstrengung damit verbunden. Um so mehr kann ich mich nur bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, die die mehr als 100.000 Bekanntmachungsflyer insgesamt verteilen.

Übrigens: Wer DIE LINKE oder mich im Wahlkampf unterstützen möchte kann sich ganz einfach hier melden. Bis zum 24. September ist noch viel zu tun!

Besorgte Bürger*innen

23. Juli 2017  Allgemein, Fragen und Antworten

Weil morgen wieder Montag in Dresden ist und wieder einige besorgte Bürger*innen auf den Straßen der Stadt zu finden sind hier ein paar Gedanken meinerseits dazu.


 

Die gesamte Liste der Fragen findet ihr hier.

Mehr Volksentscheide? Unbedingt!

12. Juli 2017  Allgemein, Fragen und Antworten

Manchmal, wenn irgendwo ein rechter Mob tobt oder wenn wieder in den sozialen Medien Todesstrafen für Pädophile oder Tierqälende gefordert werden verlässt manchen der Mut. „Diesem Volk kann man keine wichtigen Entscheidungen überlassen!“, so verkünden diese Zaudernden dann. Was ich dazu sage hört ihr hier.

 

Die gesamte Liste der Fragen findet ihr hier.

Was kostet das G20-Treffen in Hamburg?

10. Juli 2017  Allgemein

Für manches finden sich die Millionen in den Haushalten, für manch anderes eben nicht.

Brauchen wir noch eine Armee?

06. Juli 2017  Allgemein, Fragen und Antworten

Ich war einige Tage im Urlaub in Mönkebude. Ein kleiner, unbekannter und deswegen wohl so malerischer Ort. Ein Strandfest gab es allerdings, mit Festzelt, Eis- und Bäckerstand. Und zu meinem Ärger auch einen Werbestand der Bundeswehr mit strammen Soldaten und hübsch auf Tarnnetz präsentierten Tötungswerkzeugen. Hoffentlich hat sich niemand der Festbesucherinnen und Festbesucher davon ins Verderben locken lassen. Aber das war mir Anlass genug, als nächstes Video meiner kleinen „Fragen und Antworten“-Reihe genau dieses hier auszusuchen. Immerhin ist das ja eine der Stolperfallen in politischen Diskussionen, denen wir ab und zu begegnen.

 

Die gesamte Liste der Fragen findet ihr hier.